Urlaub im Bayrischen Wald

Im letzten Jahr hatten wir uns gerade unseren Hund gekauft und wollten diesen noch nicht zu Freuden geben, da er noch sehr klein war. Wir entschlossen uns daher, in diesem Jahr Urlaub in Deutschland zu machen. In einem Reisekatalog fanden wir dann ein gutes Angebot, welches uns nach Bodenmais in den Bayrischen Wald führen sollte.

Nach nur 3 Autostunden waren wir angekommen. Das Hotel machte gleich einen guten Eindruck. Es sah sehr gepflegt aus. Auch die Zimmer waren sehr schön. Vorrangig wollten wir im Urlaub Wellness im Bayrischen Wald machen und viel mit unserem Hund spazieren gehen.

Das Wetter war leider nicht so toll. Aber in der Sauna war es sehr gemütlich. Wir nutzten oft das Wellnessangebot des Hotels. Hier wurden Massagen oder Dampfbäder angeboten. Genau das, was wir wollten.

Nachdem wir uns beim Wellness entspannt hatten, gingen wir mit unserm Hund immer große Runden spazieren. Dafür eignet sich der Bayrische Wald natürlich besonders gut. Waldwege, Wiesen und Felder gefallen nicht nur den Menschen, sondern auch ganz besonders unserem Hund. Der hatte sichtlich viel Spaß und konnte sich richtig austoben.

Am Abend gab es dann immer  leckeres Abendessen. Es schmeckte uns immer sehr gut und auch das Bayrische Bier war vorzüglich. Nach dem Essen machten wir immer noch einen kleinen Abendspaziergang zur Verdauung und ließen den Abend dann gemütlich in der Bar ausklingen.

Bevor wir unseren Urlaub im Bayrischen Wald antraten, waren wir eher skeptisch, ob es uns gefallen würde. Wir sind eher die Menschen, die gern in den Süden reisen. Aber wir wurden vom Gegenteil überzeugt und fanden Gefallen an der Natur und an den Waldspaziergängen und natürlich am Wellnessprogramm des Hotels. Wir können uns durchaus vorstellen, hier noch einmal hin zu kommen!