[Home] [Impressum] [Sitemap] [Urlaubsziele] [Städtereisen] [Reiseberichte] [Reiseversicherungen] [Erlebnisse]

 

Urlaub auf dem Wasser

Deutsche sind auf der Welt die Reiseweltmeister, keine andere Nation vereist so viel und so gerne. Die meisten Deutschen verbringen ihren Urlaub in Europa und für die Mehrheit gehört die Nähe zum Wasser zu einem perfekten Urlaub mit dazu.

Urlaub am oder auf dem Wasser


Die meisten Menschen verbinden mit dem Urlaub auch Wasser. Manche einer verbringt seinen Urlaub gerne am See oder fährt ans Meer. Viele fahren in ihren Urlaub ans Mittelmeer in Spanien, Italien oder Frankreich. Eine Insel im südlichen Europa bietet hier die besten Voraussetzungen. Hier hat man Wasser um sich herum und so ist das Urlaubsfeeling nicht weit weg. Sardinien gehört zu Italien und ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Um hier hin zu gelangen kann man entweder einen Flieger zu einen der beiden Flughäfen der Insel nehmen oder mit der Fähre nach Sardinien übersetzen. Da viele Menschen gerne mit einem Boot oder einer Fähre in See stechen bietet hier die Fähre nach Sardinien eine tolle Abwechslung. Wer aber mit dem Schiff nach Sardinien fahren möchte hat schon einige Stunden Autofahrt und viele hundert Kilometer hinter sich gebracht um zum Starthafen der Fähre zu gelangen.

Die Überfahrt nach Sardinien


Eine Fähre Genua Sardinien fährt von verschiedenen Städten in Frankreich oder Italien. Die Fahrtzeit beträgt stets mehr als zehn Stunden und kann natürlich immer zum tollen Erlebnis werden. Die Fähre nach Sardinien ist dann schon teil des Urlaubs und etwas Abenteuerliches. Man hat an Bord Restaurants, Bar und selbstverständlich auf Schlafkabinen. Es ist also wie ein großes, schwimmendes Resort auf dem Wasser, wo man schon wunderbar abschalten kann bevor man seinen Fuß auf die schöne Insel im Mittelmeer setzt. Natürlich kann man auch sein eigenes Auto auf der Fähre mitnehmen. Dies bringt einige Vorteile mit sich. Man vor Ort auch ohne Mietwagen flexibel und hat keine Gepäckbeschränkungen. So kann man problemlos Campingausrüstung mitnehmen oder Souvenirs mit nach Hause bringen.