[Home] [Impressum] [Sitemap] [Urlaubsziele] [Städtereisen] [Reiseberichte] [Reiseversicherungen] [Erlebnisse]

 

Ausflug nach Steibis / Oberstaufen

Wir wollten wieder mal einen Ausflug machen und was anderes sehen. Da wir noch einen Hotelgutschein hatten, war es Zeit diesen einzulösen. Online haben wir uns dann erkundigt, wo wir diesen Gutschein überall einlösen können. Da gab es eine große Auswahl. Aber das Ziel sollte nicht soweit weg sein. War ja nur eine Übernachtung geplant. Also entschieden wir uns für das Hotel König Ludwig SPA&Golf Vital Resort. Am Freitag vormittag fuhren wir los, Richtung Allgäu. Nach 1,5 Stunden Fahrt waren wir auch schon am Ziel. Unser Navi hat uns auch gleich auf direktem Weg zum Hotel gebracht. Der erste Eindruck war super. Nachdem wir eingecheckt haben, sind wir gleich aufs Zimmer. Da haben wir nicht schlecht gestaunt. Die Junior-Suite! Mit 2 Flat-TV, 2 Bädern, einem sehr großen Bett und einem Whirlpool! Dann hat sich erstmal der Hunger gemeldet, da in Steibis selbst alle Betriebsferien hatten, sind wir nach Oberstaufen gefahren. Nach kurzer Suche hatten wir auch gleich einen Parkplatz gefunden. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Stadt von Oberstaufen haben wir uns dann für eine Tapas Bar entschieden. Dort hatten wir eine sehr leckere Paella und eine Johannisbeersaftschorle. Nach einem weiteren kurzen Spaziergang sind wir dann noch einen Kaffee trinken gegangen. Danach gings wieder zurück ins Hotel. Dort haben wir gleich erstmal den Whirlpool getestet. Gut ein richtiger Whirlpool war es nicht, sondern eine große Badewanne mit Sprudelfunktion. War sehr entspannend, könnte man sich dran gewöhnen. Nach soviel Entspannung mussten wir uns erstmal ausruhen und ich habe ein kleines Nickerchen gemacht. Hat aber nicht lang gedauert, das Nickerchen, da mich mein Bruder angerufen hat. Aber das war gerade zur richtigen Zeit, da wir uns eh fürs Abendessen zurecht machen mussten. Die Vorfreude aufs 4 Gänge-Menü war groß. Der erste Gang war ein Salat. Im zweiten Gang, gab es eine leckeres Kürbiscremesuppe. Der Hauptgang war ein Saltimbocca von der Maispoularde. Als Dessert gab es ein Topfenmousse mit Physalisfrüchten. Nach dem reichlichen Essen haben wir erstmal einen kleinen Verdauungsspaziergang gemacht. Anschließend sind wir noch kurz an die Bar. Dann noch ein bisschen TV geschaut und dann gings früh zum Schlafen. Der nächste Tag begann mit einem sehr guten, reichlichen Frühstück. Wir hatten Weißwürste mit Brezel, Rührei mit Schinken und Joghurt mit Müsli und Obstsalat. Nach dem Frühstück haben wir erstmal ausgecheckt. Dort haben wir erfahren, dass das mit der Juniorsuite nur ein Versehen war. Eigentlich, sollten wir nur ein normales Doppelzimmer bekommen. Da hatten wir wohl Glück. Dann sind wir mit der Steibis Bahn gefahren. Es war herrliches Wetter, wir haben uns erstmal in die Sonne gesetzt und uns ein bisschen gebräunt, danach haben wir einen ausgedehnten Spaziergang in den Bergen gemacht. Nach einer weiteren Dosis Sonne sind wir dann wieder ins Tal gefahren. So ging der Ausflug auch schon zu Ende. War wie immer toll und entspannend.