Sprachreisen in die USA

Nach dem Studium hatte ich schon länger geplant, eine längere Reise zu machen. Aber einfach nur faul rum zu liegen, das ist nicht mein Ding. Ich überlegte daher länger, was ich denn anstellen könnte. Freunde von mir, brachten mich auf die Idee eine Sprachreise zu unternehmen. So kann einen schönen Urlaub erleben und nebenbei noch seine Sprachkenntnisse vertiefen.

Da ich als Dipl. Betriebswirt in einer international tätigen Firma arbeiten werde, welche enge Geschäftsbeziehungen in die USA pflegt, entschied ich mich für eine Sprachreise in die USA. Das würde bestimmt auch meinen zukünftigen Arbeitgeber gefallen. Ich begann im Internet zu suchen. Sprachreisen von www.englisch-nach-mass.de gefielen mir gut, aber dort waren nur gut organisierte Sprachreisen nach Großbritannien, Irland und Malta zu finden. Aber bald fand ich das passende Angebot und buchte eine entsprechende Reise.

Schon bald sollte es los gehen. Ich flog vom Flughafen Frankfurt los und nach 11 Stunden landete ich im Sunshine State Florida. Das Hotel war bestens und die Reiseleitung hervorragend, so dass das Sprachtraining schon bald beginnen konnte. Mit fiel schnell auf, dass man im Gespräch mit Muttersprachlern sehr schnell seinen eigenen Wortschatz erweitert und die Betonung der Wörter immer besser klingt. Nach 2 Wochen Florida, sollte es dann noch eine Woche nach New York gehen. NY ist wirklich eine atemberaubende Stadt, das werde ich so schnell nicht wieder vergessen.

Nachdem die 3 Wochen vorbei waren, hatte sich mein Englisch wirklich deutlich verbessert. Das wird mir bei meinem zukünftigen Beruf sehr von Vorteil sein und ich freue mich schon auf die Gespräche mit den Geschäftspartnern aus Übersee. Ich kann eine Sprachreise in die USA wirklich nur jedem empfehlen, welcher sein Englisch verbessern möchte und Land und Leute kennenlernen möchte!