[Home] [Impressum] [Sitemap] [Urlaubsziele] [Städtereisen] [Reiseberichte] [Reiseversicherungen] [Erlebnisse]

 

Urlaub im wunderschönen Innsbruck

Innsbruck, idyllisch gelegen inmitten des reizvollen Inntals, ist umgeben von der märchenhaften Bergkulisse der Tiroler Alpen, die zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren einlädt. Die Hauptstadt Tirols und zweifache Olympiastadt ist geprägt von zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturhistorischen Baudenkmälern. So säumen wunderschöne Häuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert die kleinen verwinkelten Gassen der historischen Altstadt.

Neben dem Goldenen Adler, der als schönster und ältester Gasthof der Stadt gilt, gehört auch das Alte Landhaus, das im Jahr 1728 erbaut wurde und noch heute zu den prächtigsten Barockbauten von Innsbruck gehört zu den sehenswerten Gebäuden. Prunkvolle Treppen die von antiken Büsten und Statuen geziert sind führen den Besucher in den Hauptraum, der mit faszinierenden Fresken geschmückt ist.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Innsbruck zählt die beeindruckende Annasäule und der Rudolfsbrunnen ebenso wie das spätmittelalterliche Helblinghaus, das aufgrund seiner prachtvollen Stuckfassade die mit Masken, Putten, Muscheln, Akanthusblättern und Fruchtgehängen geschmückt ist ein ganz besonderer Blickfang ist. Das Wahrzeichen von Innsbruck ist jedoch das berühmte Goldene Dachl', bei dem es sich um einen Erker handelt, der mit vergoldeten Kupferschindeln gedeckt ist. In dem Gebäude selbst befindet sich ein Museum, das auf eindrucksvolle Weise über das Leben von Kaiser Maximilian I. berichtet. Innsbruck bietet seinen Besuchern aber noch weitere interessante Museen wie das Localbahnmuseum, das Volkskundemuseum sowie das Tiroler Landesmuseum und das Riesenrundgemälde, das an der Talstation der Hungerburgbahn zu besichtigen ist. Einen Besuch wert sind darüber hinaus die vielen Kirchen von Innsbruck wie beispielsweise die Hofkirche, die über die größte Renaissance-Orgel Österreichs verfügt. Darüber hinaus ist auch der Dom eine Besichtigung wert, der wiederum durch seine faszinierende Innenausstattung besticht.

Während eines Aufenthaltes in der Stadt am Inn bietet sich eine Besichtigung der Hofburg an, die einst Sitz des Tiroler Landesfürsten war und heute die kaiserlichen Gemächer, die Prunkräume, den Festsaal sowie die Kapelle präsentiert. Innsbruck bietet seinen Besuchern nicht nur zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars mit den traditionellen einheimischen Köstlichkeiten, sondern auch zahlreiche Unterkünfte von der gepflegten Pension, modernen Ferienwohnungen bis zu attraktiven Hotels in jeder Kategorieklasse. Auch für Unternehmen hat die Stadt etwas zu bieten: Ein  Seminarhotel in Innsbruck bietet alle Extras, die benötigt werden. Zudem ist die Stadt auch hervorragend für einen Einkaufbummel geeignet mit ihren vielen kleinen Geschäften entlang der Fußgängerzone in der Herzog-Friedrich-Straße und der bekannten und beliebten Maria-Theresien-Straße.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist außerdem die Bergiselschanze am Stadtrand von Innsbruck, die einen fantastischen Ausblick über die Stadt bietet und jedes Jahr im Januar Austragungsort der Vierschanzentournee ist. In keiner anderen Stadt liegt die raue Bergwelt so nahe wie in Innsbruck denn mit den Nordkettenbahnen erreicht man hochalpines Gelände in nur 20 min vom Stadtzentrum Innsbruck aus.