Reisen als Rucksacktourist

Klar, jeder hat seine eigene Vorstellung von einem schönen Urlaub. Der eine liegt gern am Strand und lässt die Seele baumeln, der andere fährt gern in die Berge zum Wandern oder Ski fahren und andere wiederum schauen sich gern die großen Städte der Welt an und machen gerne Sightseeing...

Mit dem Rucksack die Welt erkunden

Bei vielen Urlaubern ist auch das Reisen mit dem Rucksack sehr beliebt. Nur was versteht man darunter? Rucksacktouristen reisen in eine Region und haben nicht viel Gepäck bei sich. Das erlaubt eine sehr hohe Flexibilität und man kann innerhalb der Region schnell von einer Gegend in die nächste reisen. Dabei laufen die Rucksacktouristen viel umher und haben viel Kontakt zu Land und Leuten.

Beliebte Reiseziele

Rucksacktouristen, oder auch Flashpacker genannt, haben natürlich beliebte Ziele. Hierzu gehört beispielsweise eine Reise nach Australien oder aber auch nach Kanada und in die USA. Schier endlose Weiten laden dazu ein sich einfach mit dem Rucksack aufzumachen und das Land zu erkunden. Natürlich empfiehlt es sich, vorher eine Route festzulegen und zu planen, wo man übernachten kann. Viele Rucksacktouristen haben aber auch ein kleines Zelt dabei, so dass sie auch in der freien Natur übernachten können!Weitere Informationen zum Flashpacking findet man hier

Zu welcher Jahreszeit ist man am besten als Rucksacktourist unterwegs?

Das Wetter spielt natürlich eine entscheidende Rolle, ob ein Trip zum großen Spaß wird oder doch buchstäblich ins Wasser fällt. Am besten eigenen sich der Frühling oder Herbst. Bei sehr hohen Temperaturen im Sommer ist es nicht ideal, da man einfach nicht so weite Strecken laufen kann. Bei Schnee und Kälte macht es auch den wenigsten Spaß als Rucksacktourist unterwegs zu sein. Aber an einem lauen Frühlingstag die Gegend unsicher machen? Perfekt! Die lare Luft und die warme Sonne sind ideale Begleiter, wenn es darum geht mit dem Rucksack die Welt zu erobern!

Unterwegs auch Geld verdienen?

Viele Backpacker verdienen auch während des Reisens ihr Geld. Dies geht natürlich nur dann, wenn man ortsunabhängig arbeiten kann. Dies gilt insbesondere für so genannte Digitale Nomaden, welche im Internet ihr Geld verdienen. Was gibt es besseres als unterwegs zu sein, Land und Leute kennenzulernen und dazu noch sein Geld zu verdienen? Besonders in jungen Jahren, wenn man noch frei und ungebunden ist, kann man dieses Abenteuer nur jedem ans Herz legen. Es sind Erfahrungen, welche einen das ganze Leben begleiten können und die Persönlichkeit ungemein prägen!