Prepaid Tarife im Urlaub

Natürlich ist die schönste Zeit im Jahr dafür da, sich zu entspannen und sich zu erholen. Einfach mal die Ruhe genießen. Für viele gehört es auch dazu, einfach mal das Handy auszumachen und nicht erreichbar zu sein. So kann man auch den Arbeitsalltag mal vor der Tür lassen und ist auch für den Chef nicht mehr zu erreichen

Viele jedoch möchten auch im Urlaub mobil erreichbar sein. So kann man mit Freunden und der Familie in Kontakt bleiben und von den Urlaubstagen berichten. Ob über Facebook oder mit einer eMail, die Freunde sind dann auch überall mit dabei.

Nur für welchen Tarif sollte man sich entscheiden, wenn man verreist? Die besten Prepaid Tarife nützen nichts, wenn man am Urlaubsort keinen Handyempfang hat. Man sollte daher einen Anbieter wählen, welcher auch eine breite Abdeckung vorweisen kann. Hier haben sich Anbieter mit D1 oder D2 Netz am besten bewehrt. So hat man auch in den Bergen oder auf Inseln immer Empfang und bleibt mobil.

Im Urlaub sollte man es aber mit der Erreichbarkeit nicht übertreiben. Wirkliche Erholung erlebt man nur, wenn man auch die Ruhe genießen kann und nicht ständig vom Handy in den Alltag zurückgerufen wird. Überlegen Sie es sich daher genau, wann und für wen Sie erreichbar sein möchten. Viele Handys erlauben es auch, nur Anrufe von bestimmten Personen zuzulassen. So kann man zum Beispiel seinen Chef blockieren und ist dann zumindest für die Arbeit nicht mehr erreichbar.

Gerade in unserer hektischen Zeit ist es oft unerlässlich, ständig und überall erreichbar zu sein. Aber gerade das fördert psychische Erkrankungen für Burn Out. Regulieren Sie daher Ihre Erreichbarkeit im Urlaub auf ein Minimum. Genießen Sie es einfach mal, NICHT erreichbar zu sein. So können Sie genügend Kraft tanken und nach dem Urlaub wieder ständig das Handy bei sich tragen und erreichbar sein!