Maritius Reise

Die letzten goldenen Herbsttage sind vorbei und der nasskalte deutsche Winter steht vor der Tür. Wer den anstehenden Urlaub nun in der Sonne verbringen möchte, muss schon etwas weiter entfernte Reiseziele in Erwägung ziehen. Auf den Kanaren, den Inseln des ewigen Frühlings, sind die Temperaturen im Winter zwar erträglich, aber richtiges Badewetter hat man dort nicht.
Anders ist die Lage bei den Urlaubsparadiesen im Indischen Ozean. Auf Mauritius ist es gerade zur Zeit des deutschen Winters richtig heiß. Temperaturen von über 30°C sind garantiert und das Meer lädt zur Abkühlung ein.

Die Flugzeit nach Mauritius beträgt ca. 11 Stunden, ein wenig Sitzfleisch muss man also mitbringen. Dafür erfreuen den Reisenden je nach Ankunftszeit Temperaturen von 20° -30 °C. Wer tagsüber ankommt, sollte unbedingt daran denken, gleich Sonnencreme aufzutragen und sich evtl. mit einem Sonnenhut zu schützen. Mauritius liegt in der Nähe des Äquators und die Sonneneinstrahlung ist enorm.

Schon beim Transfer vom Flughafen zum Hotel oder Ressort gewinnt der Urlauber einen ersten Eindruck von der Insel. Wesentliches Merkmal sind die zauberhaften Strände, Folge eines die Insel umschließenden Korallenriffs. Das Riff liefert die Grundlage für den fantastischen Sand und bricht die großen Wellen weit draußen vor der Insel. Mit großer Brandung ist also nicht zu rechnen. Dafür mit türkisfarbenem Wasser und einer faszinierenden Unterwasserwelt. Das Inselinnere ist recht grün und bietet den Menschen, die ihr Geld noch mit Landwirtschaft und nicht in der Tourismusindustrie verdienen ein Auskommen.

Die quirlige Hauptstadt Port Louis ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Hier kann man zum Beispiel die bekannte blaue Briefmarke besichtigen oder sich in der großen Shopping-Mall direkt am Hafen die Zeit vertreiben. Wer es etwas landestypischer und ursprünglicher mag, sollte einen Abstecher zum Markt unternehmen, hier liegt ein Hauch von Afrika in der Luft. Insgesamt sind die Sehenswürdigkeiten der Insel aber eher in der Natur zu suchen. Eine der schönsten Unternehmungen ist eine Fahrt mit dem Katamaran zur vorgelagerten Insel Ile aux Cerfs.

Eine Mauritius-Reise ist schon wegen der langen Flugstrecke ein eher teures Vergnügen. Die Preise für Hin-und Rückflug liegen um die 1200 Euro. Je nach Urlaubslänge und Unterbringung muss man also mit mindestens 2000 Euro pro Person rechnen. Dafür erwartet den Besucher eine fantastische Natur, die nach den Worten des Schriftstellers Mark Twain als Vorlage für das Paradies diente.