Türkei – Lara 2013

Rixos Lares

Es war wiedermal soweit. Der Frühlingsurlaub zog uns dieses Mal in Türkei, nach Lara. Ich kannte das Hotel schon vom Jahr zuvor. Es ging wieder ins Rixos Lares.

Die Reise begann in den frühen Morgenstunden. Wir fuhren mit dem Auto zum Flughafen nach Stuttgart. Diese Jahr war leider kein Parkplatz in unserem Stammparkhaus frei. So reservierten wir einen Parkplatz direkt am Flughafen. Dieser war nur ein paar Euro teurer und schon praktischer. Vom Parkplatz waren es nur wenige Gehminuten zum Abflugterminal. Diesen Parkplatz werden wir wohl in Zukunft immer nehmen. Nach dem Check In gingen wir noch in ein Cafe und schon bald startete auch der Flug. Nach einem ruhigen Flug sind wir auch bald in Antalya am Flughafen angekommen. Da unser Shuttlebus noch nicht da war, mussten wir bei wirklich hohen Temperaturen noch ca. 20 Minuten warten. Leider ging es dann noch nicht direkt zum Hotel. Da die anderen Reisenden, welche mit dem selben Bus fahren sollten, noch lang auf Ihre Koffer warten mussten, verspätete sich die Abfahrt des Busses um über eine Stunde. Naja, was solls.

Wir sind dann doch bald im Rixos Lares in Lara angekommen. Der Urlaub konnte beginnen. Wir verbrachten 7 tolle Tage. Die Temperaturen kletterten auf fast 40 Grad. Aber am Strand konnte man es gut aushalten. Da wir uns in der Vorbereitungsphase auf einen Halbmarathon befanden, trainierten wir auch 3 mal. Kulinarische Höhepunkte waren die Besuche in den ala card Restaurants.

Wir feierten viel, besuchten mal das Fitnessstudio und genossen einfach die Unbeschwertheit eines Urlaubes. Die 7 Tage vergingen auch sehr schnell. Bald ging es wieder nach Hause. Der Aufenthalt im Rixos Lares war wiedermal echt Klasse und absolut empfehlenswert.