Mit dem Fahrrad unterwegs von Bamberg nach Aschaffenburg

Ich wohne in Fulda und bin leidenschaftlicher Radfahrer. Gern fahre ich mit Freunden oder aber auch alleine durch Wald und Wiesen und kann dabei herrlich relaxen und mich entspannen. Gelegentlich plane ich auch mehrtägige Fahrten und suche mir hierzu Routen in ganz Deutschland, oder aber auch Europa heraus.

Warum in die Ferne schweifen

Wie schon erwähnt, wohne ich in Fulda. Ich stöberte also im Internet nach beliebten Reiserouten und fand dann auf einer Website Informationen über den Main Radweg. Im Herbst hatte ich eine Woche Urlaub. Weiter weg verreisen wollte ich nicht, also bot sich die Fahrradtour wirklich an. Ein Klassiker des Main Radweges ist die Route von Bamberg bis Aschaffenburg. Ich machte mich also mit dem Zug auf den Weg nach Bamberg um dort die Tour zu beginnen. Ich wollte es gemütlich angehen lassen, also nahm ich mir 8 Tage für die Strecke Zeit. Am Tag waren immer so 50 km geplant, was bei normalen Tempo kein Problem darstellte. Das Wetter spielte auch mit. Es war nicht zu warm und trocken. Der Himmel war blau mit ein paar kleinen Wölkchen. Einfach herrlich!

An welchen Städten kommt man vorbei?

Die Route führt von Bamberg über Haßfurt nach Volkach und dann weiter nach Würzburg. Von Würzburg geht es dann über Gemünden / Lohr nach Wertheim und dann weiter nach Aschaffenburg.  Die Tour ist in 7 Tagen locker zu bewältigen, passt also hervorragend in eine Woche Urlaub. Man kann die wunderschöne Natur Bayerns genießen und lernt dabei noch viele nette Menschen kennen. Neben den tollen Eindrücken tut man ganz nebenbei noch etwas für seine Fitness und seine Figur... Besser kann man eigentlich nicht Urlaub machen! Ich bin mir sicher, dass ich schon bald die nächste Tour plane. Denn Fahrradfahren ist meine Leidenschaft, welche ich in meinem Leben nicht missen möchte.